Jahreshauptversammlung des Alberzeller Burschenvereins


Am Samstag den 28.01.2012 fand die Jahreshauptversammlung des Burschenverein Alberzell mit Neuwahlen der Vorstandschaft und zwei Neuaufnahmen beim Alten Wirt in Alberzell statt. Nach Begrüßung der anwesenden Mitglieder und einem kleinen Rückblick durch 1. Vorstand Stefan Schwertfirm, berichtete Schriftführer Alexander Schachtner detailliert über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Im Anschluss folgte der Kassenbericht von Kassier Daniel Seitz.
Danach baten Dominik Demmel und Matthias Huber unter strenger Beobachtung des Vorstands und der Mitglieder innig und auf Knien darum, in die Alberzeller Burschenschaft aufgenommen zu werden. Dem Bitten wurde dann auch bei beiden mit einstimmiger Mehrheit zugestimmt.
Anschließend wurden die drei besten der Vereinsmeisterschaft gekürt. Die Vereinsmeisterschaft wird jährlich durchgeführt und hat sich in diesem Jahr aus den Disziplinen Dartwettkampf, Bowling, Stockturnier, Wattturnier und Luftgewehrschießen zusammengesetzt. Michael Grund konnte seinen Titel mit 33 erreichten Punkten bereits zum zweiten mal verteidigen und bekam somit wieder den Wanderpokal mit einer Urkunde überreicht. Zweiter wurde Tobias Schwertfirm mit 31 Punkten und dritter wurden Daniel Seitz und Stefan Schwertfirm. Beide erreichten 29 Punkte.
Im Rahmen dieser Jahreshauptversammlung standen auch die Neuwahlen der Vorstandschaft an. Stefan Schwertfirm bleibt weiterhin 1. Vorstand. Als zweiter Vorstand wurde wieder Michael Grund gewählt. Daniel Seitz übt seine Aufgabe als Kassier wie in den Vergangenen zwei Jahren weiterhin aus und Schriftführer Alexander Schachtner bleibt als Schriftführer nach wie vor in der Vorstandschaft. Beisitzer Stephan Hailer übergab seinen Posten an Patrick Demmel. Neue Revisoren sind Johannes Buxeder und Alexander Tyroller. Im letzen Punkt „Wünsche und Anregungen“ wurde noch über die Aktivitäten im vorausliegenden Jahr gesprochen und es kamen von den Mitgliedern Interessante Ideen und Vorschläge.
a
Bild: Die neue Vorstandschaft mit den beiden Revisoren

Kommentare